SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
Im Bild von links nach rechts.: F. Schneider, Referent Vd TÜV, M. von Tippelskirch (Geschäftsführer Carano), N. Natzke (Gesamtprojektleiter Shared E-Fleet, Carano), D. Sanchez (Modellversuchsbetreuer Carano), H. Schneider, (Geschäftsführer Yoove), C. Liebich (Referent BMWi), G. Lobenberg (Leiter emo Berlin)

Modellversuch

0 2015-06-01 916

E-Mobilität greifbar machen: Als pulsierender Mittelpunkt der Stadt bietet der Potsdamer Platz ideale Rahmenbedingungen für nachhaltige Mobilitätsmodelle. Am Dienstag, dem 26. Mai 2015 fiel der Startschuss für elektromobiles Corporate Carsharing.

Bereits 1924 bewies der Potsdamer Platz mit der ersten Ampel Europas seine Fortschrittlichkeit. Und auch heute punktet das Quartier mit innovativen Mobilitätslösungen. Die Potsdamer Platz Management GmbH (PPMG) übernimmt die Schirmherrschaft des vierten Shared E-Fleet Modellversuchs. Im Rahmen dieses Forschungsprojektes teilen sich die dort ansässigen Unternehmen mehrere Elektrofahrzeuge. Hendrik Schneider, Geschäftsführer Yoove Mobility GmbH und Mobilitätsberater der PPMG freut sich, ein Teil des Feldversuches zu sein: „Mit E-Carsharing bieten wir als Quartiersmanagement ein attraktives Zusatzangebot, mit dem die Mieter am Potsdamer Platz nicht nur Kosten sparen, sondern auch die angespannte innerstädtische Parkplatzsituation entlastet wird. Corporate Carsharing ist ein absolutes Zukunftsmodell – wenn alle Unternehmen am Potsdamer Platz ihre Fuhrparks poolen würden, entstünden echte Synergieeffekte.“

Im Anschluss an die angeregte Gesprächsrunde zwischen den Projektpartnern und Pressevertretern gab Matthias von Tippelskirch, Geschäftsführer Carano, im Namen des Shared E-Fleet Forschungskonsortiums den Startschuss für den vierten und letzten deutschlandweiten Modellversuch.

Christian Liebich, Referent im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sieht das Projekt als Chance, um den essentiellen Nutzerkreis gewerblicher Flotten zu gewinnen: „Shared E-Fleet fokussiert mit seinem Forschungsauftrag in erster Linie darauf, die Auslastung der Fahrzeuge zu erhöhen und folglich die Kostenstrukturen zu optimieren. Auf diese Weise kann die Elektromobilität aus der Nische in die Breite treten.“

Im Juni 2014 läutete der erste Modellversuch am STEP Stuttgarter Engineering Park die Pilotphase im Projekt  Shared E-Fleet ein. Kurze Zeit später folgte die zweite Erprobung am Münchner Technologiezentrum MTZ. Seit März dieses Jahres nimmt die Landeshauptstadt Magdeburg mit den verschiedenen Behörden als Pilotanwender teil und steht dabei stellvertretend für Einrichtungen der öffentlichen Hand. Mit dem Potsdamer Platz schließt der Modellversuch für Carano mit einem Heimspiel ab. Im Herbst 2015 wird ein ausführlicher Bericht Aufschluss über die Ergebnisse der Testreihe geben.

Das Konsortium des Projektes Shared E-Fleet setzt sich zusammen aus: Carano Software Solutions GmbH (Konsortialführer), Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, baimos technologies gmbh, Ludwig-Maximilians-Universität München, Marquardt GmbH, MGH Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH, Siemens AG, STEP Stuttgarter Engineering Park GmbH, TWT GmbH Science & Innovation.

Weichenstellung

0 2019-10-18 38

Mitte September kamen die Partner der Goodyear Dunlop Handelssysteme von Premio Reifen + Autoservice und HMI auf den Regionaltagungen zusammen. Nachdem die Weiterentwicklung des Netzwerks aufgezeigt und die Neuigkeiten des Systemangebots vorgestellt worden waren, herrschte gute Stimmung unter den Partnern, die den weiteren konstruktiven Austausch in den Workshops und den Gesprächen in den Pausen bestimmte.

Nächste Stufe von „Mobility as a Service“

0 2019-10-16 96

SIXT zündet gemäß eigenen Angaben die nächste Stufe moderner Mobilität für Flottenkunden und baut sein Mobilitätsbudget „Mobility as a Service“ (MaaS) weiter aus. Künftig bietet der internationale Mobilitätsanbieter den MaaS-Nutzern die eigens auf den Service zugeschnittene SIXT Milo App sowie die SIXT Mobility Visa Card. Damit haben Flottenkunden gemäß Unternehmensangaben erstmals die Möglichkeit, das Budget nicht nur für die bislang verfügbaren Services aus Autovermietung (SIXT rent), Ride Hailing (SIXT ride) und Sharing von Autos und E-Scootern (SIXT share) zu nutzen, sondern es auch für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln einzusetzen.

Elektro-Neuzulassungen im September verdoppelt

0 2019-10-16 108

Die Neuzulassungen von Elektrofahrzeugen in Deutschland haben im September um 99,7 Prozent zugelegt. 9.459 neue E-Fahrzeuge wurden vom Kraftfahrt-Bundesamt registriert. Seit Jahresbeginn wurden 74.541 Elektrofahrzeuge neu zugelassen (plus 48,4 Prozent). Das ist ein Anteil von 2,7 Prozent am gesamten Pkw-Markt. Die VDIK-Mitgliedsunternehmen erreichten einen Elektro-Marktanteil von 37,9 Prozent.

Stolze Gewinner der ersten 1000 Miglia Green

0 2019-10-14 215

Bei der ersten 1000 Miglia Green konnten sich zwei Vorstände der Auktion & Markt AG behaupten. Die nachhaltige Variante des bekannten italienischen Straßenrennens fand vom 27. bis 29. September statt und lässt nur alternativ angetriebene Fahrzeuge an den Start. 

ZF gestaltet nachhaltigen Stadtverkehr

0 2019-10-10 275

Staus, Parkplatzmangel, Fahrverbote für Diesel-Pkw: Weil sie den Verkehrsinfarkt fürchten und Klimaziele einhalten wollen, erweitern viele Städte ihre Nahverkehrsangebote. Ein möglichst lückenlos aufeinander abgestimmtes Netz unterschiedlicher Transportmittel soll den Menschen alle Vorteile der Mobilität bieten. Mit einem vielfältigen Angebot an elektrischen Antrieben für alle Fahrzeugsegmente sowie Sensorik und Steuerboxen für autonome Transportsysteme unterstützt ZF diesen Umstieg zu einem emissionsarmen, sicheren und smarten öffentlichen Nahverkehr. Auf der Busworld Europe präsentiert der Technologiekonzern sein umfassendes Portfolio, darunter die Weltpremiere der neuen Generation des automatischen Getriebesystems EcoLife sowie eine Nachrüst-Lösung für den rein elektrischen Bus-Antrieb CeTrax.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden