SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
der nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Griffiths ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender von CUPRA

0 2020-03-02 757

Wayne Griffiths (geboren 1966 in Dukinfield, Großbritannien) wurde zum Aufsichtsratsvorsitzenden von CUPRA ernannt. Griffiths übernimmt diese neue Position zusätzlich zu seinem Amt als SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing und als CEO der Performance-Marke CUPRA.



 

Der CUPRA Aufsichtsrat wird komplettiert durch Carsten Isensee, den amtierenden SEAT Vorstandsvorsitzenden und SEAT Vorstand für Finanzen und IT, sowie Axel Andorff, SEAT Vorstand für Forschung und Entwicklung und Luis Comas, SEAT Vorstand für Recht und Governance.

Griffiths übernimmt die Geschicke der jungen Marke in einer ganz besonderen Phase, die mit der Eröffnung des neuen Firmensitzes, der CUPRA Garage, und der Ankündigung einer Produktoffensive eingeleitet wird. Nach der Vorstellung der Modellfamilie des ersten CUPRA Leon, sowohl in der Straßen- als auch der Rennversion, steht nun die Enthüllung der Serienversion des CUPRA Formentor unmittelbar bevor.

Eine erfolgreiche Karriere im Volkswagen Konzern

Die Karriere von Griffiths ist eng mit dem Volkswagen Konzern verbunden und nahm 1989 bei der Audi AG in Ingolstadt ihren Anfang. Nach einem zweijährigen Zwischenstopp bei SEAT von 1991 bis 1993 kehrte Griffiths zunächst zu der deutschen Marke zurück, wo er mehrere Leitungsfunktionen im damals neu gegründeten Vorstandsbereich Vertrieb und Marketing in verschiedenen Märkten innehatte. 2016 wurde er dann zum SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing ernannt, im Januar 2019 übernahm er zusätzlich die Position als CUPRA CEO.

Die CUPRA Familie wächst

Um für die neue Phase der Marke gerüstet zu sein, hat Griffiths das Leitungsteam von CUPRA erweitert: Neben Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations, und Jaime Puig, Leiter von CUPRA Racing, gehört nun auch Marta Almuni als neue Technikchefin der Marke zum Team.

Darüber hinaus kann CUPRA auch innerhalb seiner eigenen Struktur verschiedene Neuzugänge vermelden: Antonio Vidal Tost wird Vertriebschef, Carlos Galindo übernimmt die Produktleitung und Ignacio Prieto den Bereich Marketing. Komplettiert wird das Team durch Khaled Soussi, Leiter des Bereichs Händlernetzentwicklung und Kundenzufriedenheit, sowie Francesca Sangalli, die dem Designteam „Color & Trim Concept & Strategy“ vorsteht, und Xavier Serra, der den Bereich Technische Entwicklung von CUPRA Racing verantwortet.

Andreas Kunkat neuer Head of Fleet Sales Germany bei Groupe PSA

0 2020-03-24 79

Seit Februar 2020 leitet Andreas Kunkat den Großkundenbereich der Groupe PSA in Deutschland. Kunkat möchte als Head of Fleet Sales vor allem die schon legendären Marken des Konzerns weiter in den nationalen Fuhrparks etablieren und die Position des Konzerns als Partner für alle Themen rund um die Mobilität stärken.

Toyota ernennt neuen Direktor Vertrieb

0 2020-03-17 191

Mario Köhler übernimmt die Verantwortung für den Toyota- Vertrieb in Deutschland. Als Ziel hat er sich unter anderem die Fortführung der erfolgreichen Wachstumsstrategie im deutschen Markt gesetzt. Ebenfalls sollen die Bereiche Vertrieb, After Sales und Händlerentwicklung unter seiner Führung gebündelt werden. 

Marcus Nissen verstärkt als CEO die Geschäftsführung von DECHOW Auktionen

0 2020-03-16 118

DECHOW Auktionen, eines der marktführenden Online-Auktionshäuser in Europa, bekommt mit Marcus Nissen Verstärkung in der Unternehmensführung. Der 53-Jährige blickt zurück auf mehr als 25 Jahre Vertriebserfahrung, davon mehr als 20 Jahre im Automotive Business sowie 12 Jahre im Online-Auktionsgeschäft.

Neue Leitung für die BMW Bank

0 2020-03-09 300

Kathrin Kerls übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung der BMW Bank GmbH und folgt auf Hans-Jürgen Cohrs, der in den Ruhestand eintritt.

Eric Wirtz übernimmt Leitung der Herstellersparte bei PS-Team

0 2020-03-06 428

Seit Anfang des Jahres leitet Eric Wirtz, Director International Sales bei PS-Team, auch die Herstellersparte. Der Prozessdienstleister reagiert damit auf den Wandel der Automobilindustrie. Ziel ist, Hersteller und Autohäuser operativ und mit neuen digitalen Lösungen in die Zukunft zu begleiten.

 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden