SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Neue Mobilitätsplattform DriveMotive

0 2018-12-13 1137

Die Unternehmensgruppe CARAT hat zusammen mit unabhängigen Partnern aus Handel, Industrie und Technologie die Mobilitätsplattform DriveMotive entwickelt. Damit reagiert der freie Kfz-Markt auf die veränderten Herausforderungen und will mit der Vernetzung von individuellen Mobilitätsbedürfnissen, Dienstleistungen und Produkten auf einer offenen Verbraucherplattform einen Mehrwert für Endkunden schaffen.

Es ist soweit: Die zunächst unter dem Arbeitstitel „Mecanto“ initiierte Mobilitätsplattform geht unter dem Markennamen DRIVEMOTIVE an den Start. DRIVEMOTIVE wird ab Januar 2019 von der neu gegründeten Gesellschaft „Mecanto GmbH“ betrieben. Die Kooperation zwischen CARAT und unabhängigen Partnern aus Handel, Industrie und Technologie hat zum Ziel, die Geschäfte des Independent Aftermarkets zu stärken und langfristig abzusichern.

Denn steigende Verbrauchererwartungen, zunehmende Digitalisierung und ein verändertes Mobilitätsverhalten werden in den nächsten Jahren zu einem Wandel im freien Absatz-, Teile- und Reparaturgeschäft führen. Innovative Verbraucherplattformen, neue Mobilitätsangebote der Hersteller und der Wunsch des Autofahrers nach unkompliziertem, schnellem Zugriff auf Informationen und Serviceleistungen verlagern das Geschäft zunehmend ins Internet und verschieben die Kräfteverhältnisse innerhalb der Branche.

Mit DRIVEMOTIVE reagiert der freie Kfz-Markt auf die veränderten Herausforderungen und schafft mit der Vernetzung von individuellen Mobilitätsbedürfnissen, Dienstleistungen und Produkten auf einer offenen Verbraucherplattform einen Mehrwert für Endkunden. Die Online-Plattform, auf der sich Autofahrer, Werkstätten, Händler und Industriepartner registrieren können, richtet sich gezielt an Endkunden und bietet komfortable Problemlösungen bei allen Fragen rund um die Mobilität.

Auch im Rahmen des Digital Business Summit, zu welchem die CARAT im Oktober 2018 nach Berlin einlud, fand das zukunftsträchtige Geschäftsmodell großen Anklang. Denn nur komfortable Problemlösungen mit Mehrwert für Autofahrer und Werkstätten werden zukünftig über den Erfolg im Teile- und Reparaturgeschäft entscheiden. Dabei sind jedoch eigene Insellösungen ein zu kurz gedachter Irrweg: der IAM kann nur mit gebündelten Kräften erfolgreich sein. In diesem Zusammenhang und zur effizienten Weiterentwicklung der Plattform bringen Fachausschüsse aus Werkstatt, Großhandel und Industrie ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen aktiv ein.

Unter www.drivemotive.de können sich Werkstätten und interessierte Partner informieren sowie schnell, einfach und kostenlos registrieren.

FCA schließt Abkommen zur Elektromobilität

0 2019-06-17 38

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat mit Enel-X und ENGIE zwei neue Abkommen zur Elektromobilität geschlossen, mit denen Produktion und Vertrieb von Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen (PHEV) beziehungsweise vollelektrisch angetriebenen Fahrzeugen (BEV) im Rahmen des Businessplans 2018-2022 unterstützt werden.

Volkswagen beteiligt sich an Batteriezellhersteller

0 2019-06-17 25

Die Volkswagen AG investiert rund 900 Mio. Euro in gemeinsame Batterieaktivitäten mit Northvolt AB. Ein Teil der Summe ist für ein geplantes Joint Venture mit dem schwedischen Batteriehersteller vorgesehen, ein weiterer Teil geht direkt an Northvolt AB. Im Gegenzug erhält Volkswagen rund 20 Prozent der Anteile an Northvolt AB und einen Sitz im Aufsichtsrat, vorbehaltlich der kartellrechtlichen Prüfung. Ein 50/50-Joint-Venture soll im Laufe des Jahres gegründet werden, Ziel ist der Aufbau einer 16 Gigawattstunden-Batteriezellfertigung in Europa.

Künstliche Intelligenz hilft Reisenden weiter

0 2019-06-17 31

Der Roboterkopf lächelt den Reisenden an und begrüßt ihn: „Hallo, ich bin SEMMI. Was kann ich für dich tun?“ Rund 300.000 Bahnkunden zählt der Berliner Hauptbahnhof täglich. Viele davon sind zum ersten Mal in der Hauptstadt. Wo sind die Schließfächer, wie kommt man am Schnellsten zum Alexanderplatz kommt und wo gibt es im Bahnhof Sushi? Roboterdame „SEMMI“ kennt sich bestens aus und liefert prompt die passende Antwort.

Revolution im Cockpit

0 2019-06-14 38

Vergangene Woche präsentierte Continental auf der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai (11. bis 13. Juni) ein neues 3D-Fahrzeugdisplay, bei dem die sogenannte Lightfield-Technik der amerikanischen Firma Leia eingesetzt wird. Diese erzeugt 3D-Grafiken, die unter anderem grafische Hervorhebungen erlauben.

Next Generation

0 2019-06-13 38

Dass Uber und Volvo schon seit längerem Robotaxis auf der Basis des XC90 testen, ist nicht neu. Nun präsentierten die Entwicklungspartner die neueste Generation ihres selbstfahrenden Autos.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden