SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Peugeot elektrisiert auf der Future Mobility 2019

0 2019-04-08 608

Auf dem Kongress Future Mobility (8. und 9. April) in Berlin stellt Peugeot gleich zwei umweltschonende Fahrzeuge vor: den vollelektrischen Peugeot e-208 sowie das Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance mit Hybridantrieb. Beide stehen im Zeichen der Elektromobilität und feierten ihr weltweites Debüt im März auf dem Genfer Automobilsalon 2019.

Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland: „Elektromotoren sind die Antriebe der Zukunft. Mit dem neuen Peugeot e-208 und dem Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance setzen wir auf diese umweltfreundliche Technologie und tragen damit einen Teil zur Mobilitätswende bei.“

Interessierte Besucher der Future Mobility 2019 können beide Modelle auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg live erleben.

Rein elektrisch: der Peugeot e-208

Das sportliche Design des neuen Peugeot e-208 ist angelehnt an die Coupé-Limousine Peugeot 508. Es überzeugt durch eine schlanke Silhouette sowie markante Scheinwerfer. Im Innenraum ist der Peugeot e-208 mit dem Peugeot i-Cockpit® der jüngsten Generation ausgestattet. Durch das kleine Lenkrad, das digitale Kombiinstrument und den großen Touchscreen hat der Fahrer alle wichtigen Informationen in seinem intuitiven Blickfeld. Die teils optionalen Fahrerassistenzsysteme wie die vollautomatische Einparkhilfe, der aktive Spurhalteassistent oder der Müdigkeitswarner sorgen für eine angenehme und sichere Fahrt.

Der neue Peugeot e-208 wird von einem Elektromotor mit 100 Kilowatt (136 PS) angetrieben und ermöglicht geräuscharme sowie vibrationslose Fahrten. Mit drei Fahrmodi passt das Elektrofahrzeug zu jeder Straßensituation: Während der Eco-Modus eine optimierte Reichweite bietet, ist der Standard-Modus ideal für den Alltag. Mit dem Sport-Modus beschleunigt das Elektrofahrzeug von 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden.

Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance: Sportliches Design, hohe Fahrleistung und geringe CO2-Emissionen

Die Studie auf Basis des neuen Peugeot 508 zeigt sich im sportlich-markanten Design. Klappen an der Schürzenseite und im unteren Karosseriebereich sowie Winglets an beiden Seiten des Hecks lenken den Fahrtwind in optimale Bahnen und verstärken die Aerodynamik des Modells. Wie der Peugeot e-208 wartet auch das Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance mit dem Peugeot i-Cockpit® der jüngsten Generation auf.

Ausgestattet ist die Studie mit drei Motoren (Benzinmotor PureTech 200, Elektromotor mit 81kw/110 PS vorn und Elektromotor mit 147kW/200 PS hinten). Das Konzeptauto fährt rein elektrisch bis zu 50 Kilometer weit nach WLTP-Norm. In einem durchschnittlichen Fahralltag stößt es nur 49 Gramm CO2/km nach WLTP-Norm aus.

FCA schließt Abkommen zur Elektromobilität

0 2019-06-17 45

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat mit Enel-X und ENGIE zwei neue Abkommen zur Elektromobilität geschlossen, mit denen Produktion und Vertrieb von Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen (PHEV) beziehungsweise vollelektrisch angetriebenen Fahrzeugen (BEV) im Rahmen des Businessplans 2018-2022 unterstützt werden.

Volkswagen beteiligt sich an Batteriezellhersteller

0 2019-06-17 28

Die Volkswagen AG investiert rund 900 Mio. Euro in gemeinsame Batterieaktivitäten mit Northvolt AB. Ein Teil der Summe ist für ein geplantes Joint Venture mit dem schwedischen Batteriehersteller vorgesehen, ein weiterer Teil geht direkt an Northvolt AB. Im Gegenzug erhält Volkswagen rund 20 Prozent der Anteile an Northvolt AB und einen Sitz im Aufsichtsrat, vorbehaltlich der kartellrechtlichen Prüfung. Ein 50/50-Joint-Venture soll im Laufe des Jahres gegründet werden, Ziel ist der Aufbau einer 16 Gigawattstunden-Batteriezellfertigung in Europa.

Künstliche Intelligenz hilft Reisenden weiter

0 2019-06-17 35

Der Roboterkopf lächelt den Reisenden an und begrüßt ihn: „Hallo, ich bin SEMMI. Was kann ich für dich tun?“ Rund 300.000 Bahnkunden zählt der Berliner Hauptbahnhof täglich. Viele davon sind zum ersten Mal in der Hauptstadt. Wo sind die Schließfächer, wie kommt man am Schnellsten zum Alexanderplatz kommt und wo gibt es im Bahnhof Sushi? Roboterdame „SEMMI“ kennt sich bestens aus und liefert prompt die passende Antwort.

Revolution im Cockpit

0 2019-06-14 43

Vergangene Woche präsentierte Continental auf der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai (11. bis 13. Juni) ein neues 3D-Fahrzeugdisplay, bei dem die sogenannte Lightfield-Technik der amerikanischen Firma Leia eingesetzt wird. Diese erzeugt 3D-Grafiken, die unter anderem grafische Hervorhebungen erlauben.

Next Generation

0 2019-06-13 39

Dass Uber und Volvo schon seit längerem Robotaxis auf der Basis des XC90 testen, ist nicht neu. Nun präsentierten die Entwicklungspartner die neueste Generation ihres selbstfahrenden Autos.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden