SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Teilautomatisiert

0 2019-04-15 473

ZF coPilot heißt ein neues Fahrassistenzsystem, welches in naher Zukunft für mehr Komfort und Sicherheit beim teilautomatisierten Fahren sorgen könnte. Die von Autozulieferer ZF und dem Chip-Experten Nvidia gemeinsam entwickelte Technik feiert auf der Auto China in Shanghai (18. bis 25. April) ihre Premiere, ab 2021 könnte sie in Serienfahrzeugen zum Einsatz kommen.

Die Möglichkeiten des coPilot sollen über die Leistungen einer typischen Level-2-Technik hinausgehen. ZF spricht deshalb von einem „Level 2+“-System. Grundlage dafür sind unter anderem künstliche Intelligenz, die Drive-Plattform von Nvidia und ein 360-Grad-Sensor-Set. Letzteres besteht aus Frontradar, vier Eck-Radaren und acht Kameras. Um die große Menge an Daten und Informationen verarbeiten zu können, wird als Herzstück ein „ZF ProAI Gen2“-Zentralrechner eingesetzt, der über einen Nvidia Drive Xavier Chip verfügt. Die Rechnertechnik sei flexibel, skalierbar und nahtlos updatefähig, so ZF.

Vor allem bei Autobahnfahrten kann der coPilot den Fahrer mehr als derzeit verfügbare Systeme unterstützen. Zusätzlich zu den Funktionen eines Abstandstempomaten übernimmt der Assistent zum Beispiel das Auffahren oder Verlassen von Autobahnen, wechselt aktiv die Spur, überholt vorausfahrende Fahrzeuge und fädelt anschließend wieder ein. Die Sensortechnik hat nicht nur die Umgebung des Fahrzeugs, sondern zugleich auch den Fahrer im Blick. So kann dieser gewarnt werden, sollte er Anzeichen von Müdigkeit oder Unkonzentriertheit zeigen. Zum Arsenal gehört außerdem eine Routenführung, die unter anderem sich wiederholende Strecken erkennt. Der Fahrer kann die Assistenzsysteme zudem per Sprachsteuerung aktivieren.

FCA schließt Abkommen zur Elektromobilität

0 2019-06-17 45

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat mit Enel-X und ENGIE zwei neue Abkommen zur Elektromobilität geschlossen, mit denen Produktion und Vertrieb von Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen (PHEV) beziehungsweise vollelektrisch angetriebenen Fahrzeugen (BEV) im Rahmen des Businessplans 2018-2022 unterstützt werden.

Volkswagen beteiligt sich an Batteriezellhersteller

0 2019-06-17 28

Die Volkswagen AG investiert rund 900 Mio. Euro in gemeinsame Batterieaktivitäten mit Northvolt AB. Ein Teil der Summe ist für ein geplantes Joint Venture mit dem schwedischen Batteriehersteller vorgesehen, ein weiterer Teil geht direkt an Northvolt AB. Im Gegenzug erhält Volkswagen rund 20 Prozent der Anteile an Northvolt AB und einen Sitz im Aufsichtsrat, vorbehaltlich der kartellrechtlichen Prüfung. Ein 50/50-Joint-Venture soll im Laufe des Jahres gegründet werden, Ziel ist der Aufbau einer 16 Gigawattstunden-Batteriezellfertigung in Europa.

Künstliche Intelligenz hilft Reisenden weiter

0 2019-06-17 35

Der Roboterkopf lächelt den Reisenden an und begrüßt ihn: „Hallo, ich bin SEMMI. Was kann ich für dich tun?“ Rund 300.000 Bahnkunden zählt der Berliner Hauptbahnhof täglich. Viele davon sind zum ersten Mal in der Hauptstadt. Wo sind die Schließfächer, wie kommt man am Schnellsten zum Alexanderplatz kommt und wo gibt es im Bahnhof Sushi? Roboterdame „SEMMI“ kennt sich bestens aus und liefert prompt die passende Antwort.

Revolution im Cockpit

0 2019-06-14 43

Vergangene Woche präsentierte Continental auf der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai (11. bis 13. Juni) ein neues 3D-Fahrzeugdisplay, bei dem die sogenannte Lightfield-Technik der amerikanischen Firma Leia eingesetzt wird. Diese erzeugt 3D-Grafiken, die unter anderem grafische Hervorhebungen erlauben.

Next Generation

0 2019-06-13 39

Dass Uber und Volvo schon seit längerem Robotaxis auf der Basis des XC90 testen, ist nicht neu. Nun präsentierten die Entwicklungspartner die neueste Generation ihres selbstfahrenden Autos.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden