SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Neues Kamerasystem

0 2019-08-19 1097

Das hochautomatisierte und autonome Fahren stellen eine Vielzahl an Herausforderungen an Entwickler, Designer und Ingenieur. Ein großer Fragekomplex, denen sich die Experten widmen müssen, dreht sich um den Wechsel von selbstfahren und gefahren werden. Der Zulieferer Continental hat nun ein Kamerasystem entworfen, das den Wechsel vom automatisierten zum manuellen Fahren und umgekehrt sicher gestalten soll.

Dazu kombiniert das Unternehmen eine Innen- und eine Außenkamera. Die sogenannte „Road and Driver“-Kamera befindet sich hinter der Windschutzscheibe des Fahrzeugs oberhalb des Rückspiegels. Die nach innen schauende Infrarot-Kamera beobachtet den Fahrer auf dem Fahrersitz und ermittelt ständig, ob der Fahrer in der Lage ist, selbständig zu fahren. Die andere Kamera überwacht die Verkehrssituation vor dem Fahrzeug.

Die generierten Daten werden von einer Software ausgewertet, aber nicht gespeichert. Ziel ist es, dass das Kamerasystem sowohl Fahrer als Fahrzeug mit Information über den jeweils anderen Partner versorgt. Ist der Fahrer zum Beispiel durch die Nutzung eines Smartphones abgelenkt, soll verhindert werden, dass ihm die Technik unerwartet die Verantwortung zum Fahren übergibt.

In absehbarer Zeit bis 2022 werden bei Euro NCAP die Themen Fahrerbeobachtung sowie das sogenannte Baby- oder Kinder-Monitoring in geschlossenen Fahrzeugen Teil der Sicherheitsvorgaben werden. Conti will 2021 die ersten Serien „Road and Driver“-Systeme auf den Markt bringen.

Leistungsstärkster Schnellladepark Europas

0 2020-02-21 40

Porsche Leipzig baut die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Mitteldeutschland aus: Unter dem Namen „Porsche Turbo Charging“ bringt der Sportwagenhersteller an seinem sächsischen Produktionsstandort einen neuen Ladepark ans Netz. Im Kundenzentrum nahe der Messestadt sind ab sofort zwölf Schnellladesäulen mit 350 kW (Gleichstrom) und vier Ladepunkte mit 22 kW (Wechselstrom) in Betrieb – an sieben Tagen die Woche, rund um die Uhr und für Kunden aller Fahrzeugmarken. In der Pilotphase bis Ende März ist das Schnellladen dort für alle Nutzer kostenlos. Danach erfolgt die Bezahlung über die gängigen Ladekarten der Mobilitätsanbieter zu den jeweiligen Konditionen. 

Benutzeroberfläche der Zukunft

0 2020-02-21 35

Polestar verstärkt seine Zusammenarbeit mit Google und will hierdurch das Anwendererlebnis in seinen Fahrzeugen kontinuierlich verbessern. Polestar 2 ist das erste Auto auf dem Markt, das auf Android basiert und Google Assistant, Google Maps und den Google Play Store integriert. Heute blickt die schwedische Elektro-Performance-Marke jedoch noch weiter in die Zukunft.

Innovative Lösung für ultraschnelles Laden von Elektrofahrzeugen

0 2020-02-17 134

Der Aufbau eines dichten, öffentlichen Netzes mit ultraschnellen Ladestationen für E-Fahrzeuge kann deutlich rascher Realität werden als bislang angenommen. E.ON und Volkswagen Group Components stellten in Essen den Prototypen einer neuen, flexiblen Ultra-Schnellladestation vor. Durch die Integration eines Batteriesystems wird es möglich, Ultraschnell-Ladesäulen ohne Tiefbau oder Netzanschluss nahezu überall und zu deutlich attraktiveren Konditionen zu installieren.

Zurück in die Zukunft!

0 2020-02-07 176

Digitale Unterstützung im Auto ist heute eine Selbstverständlichkeit. Jetzt ist auch Opel wieder dabei.

370 Kilometer am Stück

0 2020-02-07 173

Fast 400 Kilometer schaffte ein Roboterauto von Nissan kürzlich ohne Eingreifen eines menschlichen Fahrers in England. Doch bis zur Massentauglichkeit des autonomen Fahrzeugs ist es noch ein weiter Weg...

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden