SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

HERE und Hyundai MNSOFT kooperieren bei der Kartenentwicklung

0 2019-10-08 386

HERE und HYUNDAI MNSOFT, ein Tochterunternehmen der Hyundai Motor Group, arbeiten zusammen an globalen HD-Karten und ortsbezogenen Diensten um die Qualität der Kartendaten weltweit zu verbessern. Ebenfalls leisten sie damit einen Beitrag zum Fortschritt der Entwicklung des autonomen Fahrens.

HERE Technologies, Anbieter digitaler Karten und ortsbezogener Plattformdienste, und HYUNDAI MNSOFT, eine Tochtergesellschaft der Hyundai Motor Group, die das Hyundai Kia Motors Infotainment-System entwickelt, haben heute Pläne für eine umfassende weltweite Allianz bekannt gegeben. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der beiden Unternehmen bei hochauflösenden Karten (HD-Karten) und ortsbezogenen Diensten zu sichern und Kunden in einem sich sehr schnell verändernden Marktumfeld – sowohl in Südkorea als auch weltweit – gemeinsam besser zu unterstützen.

Teil der Vereinbarung zwischen HERE und HYUNDAI MNSOFT ist eine mögliche Zusammenarbeit bei der Entwicklung dynamischer hochauflösender Karten. HERE wird zudem seine Präsenz in Südkorea weiter ausbauen und dafür auf das detaillierte Kartenmaterial und die Infotainment-Software von HYUNDAI MNSOFT für Südkorea zurückgreifen.

Das neue Abkommen setzt die langjährige Zusammenarbeit beider Unternehmen in der gemeinsamen Entwicklung digitaler Karten fort. Seit 2005 beliefert HERE HYUNDAI MNSOFT mit globalen Kartendaten für Fahrzeuge von Hyundai Kia. Die beiden Partner beabsichtigen nun, weitere Möglichkeiten zu erproben, wie zum Beispiel die kommerzielle und technische Zusammenarbeit bei hochauflösenden Karten.

„Wir freuen uns, unsere langjährige Partnerschaft weiter auszubauen und gemeinsam Innovationen voranzutreiben“, sagte Edzard Overbeek, CEO von HERE Technologies. „Wir werden unsere Kräfte und Ressourcen bündeln, um Kundenwünsche noch besser zu erfüllen und unsere Ziele für HD-Karten in Südkorea und weltweit zu erreichen.“

“Von der Zusammenarbeit erwarten wir einen wichtigen Beitrag zur weiteren Entwicklung von Technologien für die Kartografie, um die Qualität von Kartendaten weiter zu verbessern, nicht nur in Südkorea, sondern weltweit“, sagte Jeesoo Hong, CEO von HYUNDAI MNSOFT. „Mit dieser starken Partnerschaft werden HYUNDAI MNSOFT und HERE sowohl den Standard als auch die Abdeckung von HD-Karten verbessern und ausweiten. Diese sind von essentieller Bedeutung für das autonome Fahren.“

Ford Charging Solutions

0 2019-10-17 57

Ford hat sich einer der wichtigsten Fragen der Elektromobilität angenommen – dem schnellen und bequemen Aufladen von Elektrofahrzeugen. Dank einem ganzheitlich konzipierten System namens Ford Charging Solutions, in das auch die FordPass- App integriert sein wird, können Kunden künftig das größte öffentliche Ladestromnetz in Europa nutzen, verspricht der Autobauer. Das Angebot wird durch eine praxisgerechte Ladelösung für zu Hause ergänzt.

Neue Plattform

0 2019-10-17 48

NewMotion stellt seinen neuen Business Hub vor, der für Unternehmen entwickelt wurde, die auf E-Mobilität umsteigen oder diese ausbauen möchten. Die Plattform soll es Unternehmen ermöglichen, alle Aspekte ihrer NewMotion-Ladeinfrastruktur sowie das Laden ihrer Elektroautoflotte zu überwachen, zu analysieren und zu steuern. Die detaillierten Daten liefern entscheidende Erkenntnisse über die Gesamtbetriebskosten von E-Autoflotten und die Effektivität der Ladeinfrastruktur.

Kooperation bei Premium Urban Air Mobility

0 2019-10-14 92

Porsche und Boeing wollen den Markt für Premium Urban Air Mobility (UAM) gemeinsam erschließen. Dazu haben die beiden Parteien eine Absichtserklärung unterzeichnet. Ziel ist es, die Stärken und das Wissen beider Unternehmen zu bündeln, um die Zukunft urbaner Fluggeräte zu untersuchen.

CO2-armer Diesel für alle

0 2019-10-14 85

Der neue Dieselkraftstoff R33 Blue Diesel besteht zu 33 Prozent aus Biokomponenten, erfüllt die Dieselnorm vollumfänglich und verspricht CO2-Einsparungen von mindestens 20 Prozent. Er wurde von Volkswagen, der Hochschule Coburg und anderen Partnern entwickelt, bereits an zahlreichen Dieselfahrzeugen getestet und ist ab sofort in Neckarsulm an der EDi-Tankstelle Rötelstraße erhältlich. 

Aus Biomüll wird Treibstoff

0 2019-10-14 58

Im Rahmen der Dekarbonisierung des VW Konzerns erforscht SEAT die Einsatzmöglichkeiten von Biomethan als alternativen Kraftstoff. Das Unternehmen wird in diesem Zuge aus Abfällen gewonnenes Biomethan aus kommunalen Deponien an seinen Fahrzeugen testen. 

 
 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden