SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019

Fortsetzung

Ende 2006 tritt der Mazda BT 50 auch in Europa die Nachfolge der Pick-Up-Serie „B“ an. Die Typenbezeichnung steht einerseits für die Fortsetzung, andererseits für die Einsortierung des Eintonners zwischen den kleineren und wesentlich größeren Vertretern dieser Nutzfahrzeug-Kategorie. Angetrieben wird das Schwestermodell des Ford Ranger wahlweise von einem Dreiliter-V6-Benziner mit 115 kW (156 PS) Leistung und maximalem Drehmoment von 380 Nm oder einem 2,5 Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit 105 kW (143 PS) und maximalem Drehmoment von 330 Nm. Zur weiteren Ausstattung des BT 50 gehören eine manuelle Fünfgang-Schaltung, Fünfgang-Automatik für den V6 als Option, ein schlüsselloses Fahrberechtigungssystem sowie Front- und Seitenairbags.

 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden