Die „Flotte!“-App navigiert Sie auch in den Hallen direkt zum Ziel

Der neue Branchentreff

Mit einem neuen Konzept startet am 10. + 11. März dieses Jahres unser „Klassentreffen“ der Flottenbranche in Köln: Flotte! Der Branchentreff. Das erste große Flottenevent des Jahres lockt die Besucher mit über 130 Ausstellern, Workshops, Vorträgen und Expertengesprächen.

Damit sich Aussteller wie Besucher ganz auf ihren eigentlichen Job konzentrieren können, haben wir ein Rundum-sorglos-Wohlfühl-Paket geschnürt: Vom ganztägigen Catering über den Shuttle-Service zu Flughafen, Bahnhof und Hotel bis zu den Vorträgen und Workshops (teilweise mit Zertifikat) ist alles inklusive, ebenso das Parken und die Garderobe. Auch wenn die Messehallen erst um 9 Uhr öffnen, gibt es bereits ab 8 Uhr ein reichhaltiges Frühstück in der Netzwerk- und Catering-Area – so muss niemand vor der Halle warten, der vielleicht etwas weniger Stau bei der Anreise hatte als gedacht.

Durch unsere zentrale Lage direkt neben der Autobahnausfahrt ist die Anreise ohnehin aus allen Richtungen Deutschlands einfach. Der ICE-Bahnhof Köln wird natürlich auch von unseren Shuttles bedient, ebenso der nur rund 30 Minuten entfernte Flughafen Köln/Bonn. Alle Shuttles bringen Sie direkt zu den MMC Filmstudios in Köln-Ossendorf, in welchen der gesamte Event inklusive des Netzwerk-Abends stattfindet. Normalerweise wird hier nur Fernsehen gemacht, von Got to Dance über den Deutschen Comedypreis oder den Fernsehpreis bis zu Let’s Dance und Unter uns. Der Filmbetrieb geht natürlich parallel weiter – die MMC Studios sind groß. Also nicht wundern, wenn man plötzlich denkt: Den kenne ich doch ...

Für einen noch entspannteren Messebesuch bringen wir die Messe vorab in Ihr Büro: Unter derbranchentreff.de können Sie auf unserer virtuellen Messe die Aussteller bereits jetzt besuchen, sich über die Produkte informieren und gleich online einen Gesprächstermin auf der Messe vereinbaren. So vermeiden Sie Wartezeiten und Ihr Gesprächspartner hat sicher für Sie Zeit. Von unserer „Flotte! Der Branchentreff“-App werden Sie in den Hallen direkt zu dem Stand navigiert, hier unterstützt uns Webfleet von TomTom. Die virtuelle Messe ist übrigens ganzjährig geöffnet.

„Flotte! Der Branchentreff“ hat als neues „Klassentreffen“ der Branche bereits jetzt viele prominente Unterstützer, bei denen wir uns für die zahlreichen Ideen und den Support bedanken möchten. Wir kooperieren mit dem Bundesverband Fuhrparkmanagement, dem Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen, dem Bundesverband CarSharing, flottentermine. de und Dataforce. Insbesondere der Bundesverband Fuhrparkmanagement hat maßgeblich an dem Rahmenprogramm mitgewirkt und stellt einige hochkarätige Referenten aus der Praxis, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Auch wenn wir als Veranstalter natürlich selbst ein Fachmedium sind, haben wir noch zwei weitere Medienpartner, die den neuen Branchentreff ebenfalls unterstützen: das Deutsche Handwerksblatt und Firmenauto.

Neben den bereits erwähnten über 130 Ausstellern in vier Messehallen und dem ganztägigen kostenfreien Catering für alle haben wir auch ein interessantes Rahmenprogramm: Über die beiden Messetage finden im Foyer Nord 22 spannende Vorträge rund um den Fuhrpark statt. Dabei geht es neben Visionen für Fuhrpark- beziehungsweise Mobilitätsmanagement 2020, autonomes Fahren, der Elektrifizierung und der Digitalisierung von Flotten sowie weiteren neuen Herausforderungen für das Fuhrparkmanagement auch um ganz praktische Dinge wie Tankkarten, die optimierte Aussteuerung von Fahrzeugen, alternative Antriebe in der Flotte oder Outsourcing. Auch formale Dinge wie die intelligente Car-Policy und die sich immer weiter ausbreitende UVV-Problematik kommen nicht zu kurz, ebenso wie Juristisches zum Thema Schadenmanagement oder Bußgeld und Fahrtenbuchauflage. Unterhaltsam moderiert wird unser Vortragsprogramm übrigens von Stauforscher und Flottenmanagement-Kolumnist Prof. Dr. Michael Schreckenberg.

Parallel zu den Vorträgen stehen in unserem großen Lounge-Bereich im Wechsel verschiedene Experten, überwiegend Anwälte und Steuerfachmänner, zum persönlichen Direktgespräch zur Verfügung. Konkrete Fragen werden hier sowohl von den Anwälten als auch den Steuerexperten sofort und kostenfrei vor Ort beantwortet. Spezialisten haben wir zu den Themen Dienstwagenrückgabe, Führerscheinkontrolle, Schadenmanagement, Tankkarten, Bußgelder, Dienstwagenbesteuerung und Dienstwagenüberlassung vor Ort. Termine kann man sich mit unserem Online-Tool auch jetzt schon reservieren – oder einfach auf einen Drink und ein Gespräch in der Lounge vorbeischauen. Die jeweiligen Anwesenheitszeiten finden Sie auf derbranchentreff.de.

Ein besonderes Highlight sind unsere Workshops: Hier konnten wir ebenfalls qualifizierte Experten gewinnen zu den Themen Dienstwagensteuer, UVV sowie Leasing und Fahrzeugrückgabe. Der UVV-Workshop beinhaltet auch eine kleine Prüfung, nach deren Bestehen der Teilnehmer ein Weiterbildungszertifikat erhalten kann. Anmeldungen wegen der begrenzten Plätze bitte vorab auf derbranchentreff.de im Punkt „Virtuelle Messe“. Wichtig: Um die Plätze zu buchen, benötigen Sie eine bestätigte Eintrittskarte.

Wie es sich für ein gutes „Klassentreffen“ gehört, gibt es nach getaner Arbeit auch eine Netzwerk-Abendveranstaltung. Nach dem Messe-Ende gibt es einen fließenden Übergang zum Abendprogramm ab 20 Uhr. Hierfür benötigt man dann eine separate Eintrittskarte. Bei den Ausstellern auf unserer Messe „Flotte! Der Branchentreff“ ist im Prinzip das „Who’s Who“ vertreten; dabei werden alle Branchen abgedeckt: Neben den Automobilherstellern sind vor allem auch die Leasinggesellschaften und die Fuhrparkdienstleister von Führerscheinkontrolle über UVV-Prüfung bis zu Schadenmanagement und Weiterbildung vertreten. Auch die Gutachter für die revisionssichere Rückgabe von Dienstwagen und Rechtsanwälte für den Streitfall dürfen natürlich nicht fehlen, ebenso wenig wie Werkstattservice, Autoglas und Fahrzeugeinrichter. Natürlich finden Sie bei uns auch Anbieter zu Carsharing, den Automobilhandel, Reifenhersteller und -handelsgesellschaften sowie Tankkartenanbieter und Navigations-/Telematikdienstleister.

Vom Autokauf über Finanzierung, Reparatur, Einrichtung, Fahrzeugbeklebung, Navigation, Flottenmanagement, Schadenmanagement, Betankung, Begutachtung bis zur Wiedervermarktung sind Anbieter und Dienstleister für den gesamten Lebenszyklus eines Automobils im Fuhrpark an einem Ort versammelt. Woanders müssen Sie also fast gar nicht mehr hin.

Auf den nächsten Seiten geben die Porträts von einigen Ausstellern auf „Flotte! Der Branchentreff“ einen ersten Überblick über die Messe. Die vollständige Liste der Aussteller und alle Porträts finden Sie unter derbranchentreff.de unter „Virtuelle Messe“.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

10. März 2016
08:00–09:00 Uhr - Frühstück im Netzwerk- und Catering-Bereich
09:00–17:30 Uhr - Messe
17:30–20:00 Uhr - Netzwerk- und Catering-Bereich geöffnet
20:00–open end - Netzwerk-Abend


11. März 2016
08:00–09:00 Uhr - Frühstück im Netzwerk- und Catering-Bereich
09:00–14:00 Uhr - Messe
14:00–16:00 Uhr - Netzwerk- und Catering-Bereich geöffnet
16:00 - Veranstaltungsende


 

PREISE

Für Fachbesucher (Fuhrparkleiter oder Fuhrparkentscheider von Unternehmen, die auf das Unternehmen angemeldete Fahrzeuge einsetzen) kostet der Eintritt tagsüber 39 Euro mit allen Inklusiv-Leistungen (siehe separate Auflistung). Der Netzwerk-Abend kostet 70 Euro, beide Messetage inklusive Netzwerk-Abend kosten 125 Euro, inklusive Hotel 225 Euro (alle Preise zzgl. MwSt.). Karten können Sie direkt unter derbranchentreff.de bestellen oder telefonisch unter 0228/286294-10.

Ein Tipp: Die Aussteller haben ein begrenztes Kontingent an kostenfreien Gastkarten – fragen Sie einfach Ihren Dienstleister!

Für Dienstleister ohne eigenen Messestand gelten separate Konditionen, diese finden Sie auf derbranchentreff.de.

 

INKLUSIV-LEISTUNGEN
Folgende Leistungen sind im Eintrittspreis enthalten:
• Full-Service-Catering
- Business-Frühstück
– Mittagsbuffet
– Nachmittags-Snack
– Getränke
– Naschereien
– Suppenbar
– frische Säfte
– Crepestand
– Kaffeebar
• Vorträge
• Workshops
• Eins-zu-eins-Expertengespräche mit beispielsweise Anwälten und Steuerexperten
• Weiterbildungsbescheinigungen und Zertifikate (nach Teilnahme beziehungsweise Prüfung)
• Shuttle-Service von und zu Flughafen, Bahnhof und Hotel
• Parkgebühr
• Garderobe


Kommentare (1)
Matthias Born 16.12.2016, 10:10 Uhr
Sehr gut finde ich im kommenen Jahr die deutliche Ergänzung von Transporter Auf- und Umbauten. Schliesslich verfügen viele Fuhrparks auch über leichte Nutzfahrzeuge mit entsprechend bedarfsgerechtem Umbau.
Antworten
   
IHR KOMMENTAR ZUM THEMA
Name:
E-Mail:
(optional)

Kommentar:*
KOMMENTAR SENDEN
ANZEIGE
Neueste Kommentare
Neueste Videos
Am häufigsten gelesen
Neueste Artikel
Am besten bewertet
Flottenkompetenz
Finden Sie wonach Sie suchen!
Flottenkompetenz liefert direkten Kontakt zu überregionalen und lokalen Dienstleistem rund um das Thema Auto.
Suche:
Top RSS Meldungen
Flottenmanagement Magazin - 1 / 2016
Die Topthemen:

- Die Rezeptur des Erfolgs

- Neues Jahr, neues Produkt

- Auf Wachstumskurs

Zum Seitenanfang
Advertisement