SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019
Beim Infotainment ist Ford voll auf der Höhe
Ford Mondeo Turnier 1.5 EcoBoost

Der ist absolut fair

Der Ford Mondeo ist nach wie vor ein tolles Langstrecken-Fahrzeug. Und dass es nicht immer Diesel sein muss, beweist die Benzin- Version mit 1,5 Litern Hubraum und Turbolader.

Wenn es Mittelklasse sein darf – gerne viel Auto für faires Geld –, dann ist der Ford Mondeo goldrichtig. Und als Turnier bietet er auch jede Menge Nutzwert. Doch der Reihe nach. Flottenmanagement hat sich ausdrücklich nicht für den Selbstzünder entschieden – hier und heute muss ein kleinvolumiger Benziner ran. Dieses Kriterium ist angesichts 1,5 Litern erfüllt – aber dennoch ist alles andere als Verzicht angesagt. Denn mit 165 PS steht der 4,87 Meter lange Allrounder gar nicht schlecht im Futter. Fahren wir los. Der turboaufgeladene Vierzylinder agiert derart leise, dass man sich noch einmal vergewissern muss, ob der Motor wirklich läuft. Doch die virtuelle Drehzahlmesser-Nadel bewegt sich, alles klar. Die fast lautlose Kraft wird mittels manuellem Sechsgang-Getriebe übertragen – das kann selbst anno 2018 noch ganz erfrischend sein. Zumindest, wenn die Box schön leichtgängig arbeitet. Tut sie, und der Otto hält sich auch bei etwas geforderter Gangart in angenehmer Weise zurück, ist fast nie zu hören. Und während man so dahincruist, streichen die Finger fast automatisch über die Taster in der Mittelkonsole. Hier gibt es immerhin noch das eine oder andere physische Knöpfchen für die Klimabedienung. Darüber hinaus wird man auch beim Mondeo zum Menü gebeten – sämtliche Funktionen lassen sich allerdings über den schnell reagierenden Touchscreen rasch abhandeln. Mindestens 22.920 Euro netto möchte Ford für den kräftigen 1,5-Liter-EcoBoost haben. Empfehlenswert ist das 1.508 Euro netto teure Businesspaket mit Einparkautomatik, Navigationssystem und Tempomat. Gegen 588 Euro (netto) bekommt der Kunde einen automatischen Niveauausgleich – wer häufig schwere Lasten transportiert, sollte darüber nachdenken. Der aktive Tempomat ist ab netto 697 Euro bestellbar.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden