SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019
Mehr Anzeigefläche als beim Q3 geht kaum
Audi Q3 35 TDI

Moderne Evolution

Mit einer konturiert-modernen Neuauflage des Q3 möchte Audi ab sofort wieder im Segment der kompakten SUV angreifen. Flottenmanagement war mit der kleinen Diesel-Version unterwegs.

An die neue Audi-Nomenklatur muss man sich tatsächlich noch ein bisschen gewöhnen. Hinter der Bezeichnung 35 TDI auf der athletisch gewölbten Abschlusskante des Q3-Heckdeckels verbirgt sich indes kein anderer als der bewährte Zweiliter-Konzerndiesel – jetzt freilich mit Euro 6d-TEMP. Schön an der Sache: Es gibt jede Menge Vielfalt für den Kunden, man kann zwischen Quattro und Frontantrieb sowie zwischen Automatik und Schaltgetriebe wählen, um auch die Fans des Selbstschaltens bei Laune zu halten. Und die Box operiert ziemlich präzise, obendrein gibt es überhaupt keine Lastwechsel- Ruckelei beim Einkuppeln – das haben die Audi-Ingenieure wirklich hervorragend gelöst. Der Doppelkuppler ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Stellt sich die Frage, ob man in einer automobilen Leistungsgesellschaft noch mit 150 PS Vorlieb nehmen möchte. Klarer Fall, mit dem Triebwerk kommt man wunderbar klar. Der Vierzylinder beschleunigt das mit 4,48 Metern Länge der Kompaktklasse schon fast entwachsene SUV in jeder Lebenslage nachdrücklich.

Dass der Raumeindruck recht luftig ausfällt, kann man sich angesichts der Abmessungen bereits denken. Zumal der zweite Q3 auch in der Breite um 1,8 Zentimeter auf 1,85 Meter wuchs – da kommen sich die beiden Parteien rechts und links nicht zu nahe. Stark ist der neue Q3 freilich in puncto Fahrerassistenz. So wurde der aktive Tempomat mittlerweile zu einem properen Komfort- Feature ausgebaut, das neben der Längsführung auch einige Zeit quer führen kann und selbstredend gemäß dem vorderen Verkehr bis zum Stillstand herunterbremst – was natürlich nur in der Kombination mit Automatikgetriebe funktioniert. Jede Menge Kameratechnik und Warn-Sensorik sorgen außerdem für ein langes, beulenfreies Autoleben. Ab netto 31.848 Euro startet der Q3 35 TDI mit Automatik.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden