SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2019
Ralph Wuttke, Chefredakteur Flottenmanagement

Massentauglich?

Nachdem die „Sau der Elektromobilität“ nun jahrelang „durch die Dörfer getrieben“ wurde, wie einer meiner Interviewpartner vor längerer Zeit so schön formulierte (das Zitat wurde von der Pressestelle natürlich kassiert), könnte es 2019 nun so weit sein: Batterieelektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride werden zu einem echten Massenprodukt. Natürlich wird auch in den nächsten Jahren der Dieselanteil in der Flotte noch deutlich höher liegen als jener der Benziner und Elektrofahrzeuge, aber die Elektromobilität wird 2019 wohl einen Riesenschritt nach vorn machen. Und das nicht nur auf der sogenannten „letzten Meile“ mit elektrisch betriebenen Lastenrädern, Kleintransportern oder E-Pedelecs (bei Dienstfahrrädern mit Elektroantrieb entfällt ab 2019 übrigens die Versteuerung der Privatnutzung komplett!).

Möglich wird das durch zwei Faktoren: zum einen die Senkung der persönlichen Versteuerung des privat genutzten Dienstfahrzeugs von 1 Prozent auf 0,5 Prozent bei batterieelektrischen und etlichen Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen (sofern diese mindestens 40 Kilometer rein elektrische Reichweite aufweisen oder maximal 50 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, zumindest sofern die Privatnutzung unter 50 Prozent liegt). Zum anderen ist es schlicht die Verfügbarkeit von attraktiven Modellen mit einer Reichweite, die endlich praxistauglich ist. Und ja, auch der zunehmende Ausbau der Ladeinfrastruktur ist ein Faktor, aber für häufige wirklich weite Fahrten bleibt der Diesel zunächst noch die erste Wahl, zumindest in der Flotte. Dennoch kommt auf den Fuhrparkleiter nun viel Kalkulationsarbeit zu und auch der Umbau der Car-Policy ist nicht ganz unaufwendig.

Auch wegen dieser Neuerungen haben wir bei der inzwischen größten Messe für Fuhrparkentscheider in Deutschland „Flotte! Der Branchentreff“ (jetzt schon vormerken: 20. + 21. März 2019 in Düsseldorf!) die Elektromobilität als großes Schwerpunktthema gesetzt. Denn die Durchdringung des Marktes mit neuen Technologien startet oft in den Flotten, die üblicherweise alle drei bis vier Jahre ihre Fahrzeuge austauschen und damit die Technologieträger im Lande sind. Der Bedarf an Informationen, sei es zu Technik, Ladeinfrastruktur, steuerlicher Behandlung oder der sinnvollen Einbindung in die Car-Policy, ist entsprechend hoch – und diese Informationen werden bei „Flotte! Der Branchentreff“ in Düsseldorf auch geliefert.

Was gibt es noch Neues, was denken die Branchenexperten über das Jahr 2019? Wir haben über 40 Vorstände, Geschäftsführer und Leiter des Flottenvertriebs gefragt, welche wesentlichen Neuerungen sie für 2019 erwarten. Die Antworten lesen Sie auf den Seiten 40 bis 52.

In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team von Flottenmanagement schon jetzt entspannte Tage zum Jahresende und ein erfolgreiches Jahr 2019!

Ralph Wuttke
Chefredakteur

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden