SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
Den Elektro-Kona erkennt man leicht am geschlossenen Kühler
Der Innenraum des Kona Electric mutet konventionell an
Hyundai Kona Elektro 64 kWh

Lautloser Schub

Elektroautos sind nicht emotional? Dann bitte mal mit dem Hyundai Kona Elektro probefahren. Aber die 64 kWh-Version sollte es schon sein.

Ja, der fehlende Sound – damit kommen Verbrenner- Fans nicht klar, verständlich. Ein Sechszylinder klingt ja auch toll, zugegeben. Aber komm’, lass mal probieren den lautlosen Schub – darüber wurde ja schon so viel Tolles gesagt. Der Hyundai Kona-Elektromotor mit der großen 64 kWh-Batterie macht 150 kW locker, also 204 PS sind das umgerechnet. Da könnte was gehen. In der Tat versetzt der Druck auf das rechte Pedal dem kleinen Hyundai einen Ruck, auf den unmittelbar Schub folgt – und das nicht zu knapp. Dass bei knapp 170 Sachen Ende ist, mag natürlich auch dem Umstand geschuldet sein, dass Elektroautos einfach nicht so schnell zu betanken sind, wie man das von konventionellen Fahrzeugen gewohnt ist.

Doch halt, so unreflektiert soll das nicht stehenbleiben. Fakt ist, dass Stromer derzeit einfach etwas mehr Planung erfordern, wenn man damit lange Strecken abspulen möchte. Aber es geht definitiv, zumal der Kona per CCS-Anschluss fix wieder aufgeladen ist. Halbe Stunde ans Kabel hängen, dann kann es wieder ein paar hundert Kilometer auf Reise gehen. Bei vollem Akku zeigt die Reichweite- Info über 400 Kilometer an, das ist schon ganz fein. Und die Entwicklung hat ja gerade erst so richtig begonnen. Netto 32.773 Euro muss der Early Adopter zur Zeit ausgeben, um den lautlosen Koreaner zu erwerben – aber es gibt dafür ja auch mächtig Performance. Den Sprint auf Landstraßentempo absolviert der Fronttriebler binnen siebeneinhalb Sekunden. Verzicht sieht übrigens anders aus, denn der Kona rollt reichhaltig ausgerüstet an den Start. Autonombremsung, Bluetooth-Freisprechanlage, beheiztes Lenkrad (und Sitze), Navi, Parkpiepser, Rückfahrkamera, schlüsselloses Schließsystem und sogar ein aktiver Tempomat sind immer dabei.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden