SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
RSS

Hier knallt es in Ihrem Wohnort am meisten

2019-08-21

Wo gibt es in Ihrer Stadt die meisten Unfälle? Wo enden sie am schlimmsten? Und wo ist das Radfahren am gefährlichsten? Diese und viele weitere Infos bietet ein digitaler Atlas mit Millionen von Daten. Daraus können Sie wertvolle Informationen für Ihren Alltag ableiten. Ein neuer Unfallatlas zeigt deutschlandweit, wo es am häufigsten kracht – vom kleinsten Dorf bis zur großen Hauptstadt. Hier finden Sie den Unfallatlas. Anhand der Unfallkarte können Eltern beispielsweise abwägen, welcher Schulweg für den Nachwuchs der sicherste ist. Radfahrer lesen hier ab, welche Routen sie meiden sollten. Und Verkehrsplaner können genau nachvollziehen, an welchen Straßen und Kreuzungen sich Unfälle häufen – und diese Schwerpunkte dann entschärfen. Die Datenexperten des Statistischen Bundesamts haben den Atlas erstellt. Er enthält Unfälle mit Personenschaden – wenn lediglich ein Sachschaden entsteht, wird der Unfall nicht im Atlas dargestellt. Der interaktive Unfallatlas Mit dem Mauszeiger können Sie in der Karte navigieren, durch Klick auf das Plus-Zeichen zoomen Sie auf Ihre Stadt. Und es gibt noch drei weitere Ausnahmen: Für Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen liegen noch keine Daten vor. Dort nimmt die Polizei die Geokoordinaten der Unfälle, die für den Atlas gebraucht werden, bislang nicht oder nur unvollständig auf. Das soll sich aber im kommenden Jahr ändern. Für Berlin wiederum sind in diesem Jahr erstmals Daten verfügbar. Außerdem lässt sich zum ersten Mal ablesen, wie häufig es zu Unfällen mit Lkw kommt.  Crash-Statistik: An diesem Tag ist Autofahren am gefährlichstenPlötzlich Lebensretter: Was Unfallhelfer wissen müssenUnfälle verhindern: Acht einfache Tipps, die Leben retten können Diese Daten werden jährlich aktualisiert, sobald die abschließenden Zahlen der Verkehrsunfallstatistik vorliegen. Das geschieht jeweils zur Jahresmitte für das vorangegangene Jahr. Der aktuelle Atlas basiert also auf den Unfalldaten aus dem Jahr 2018. Das Kartenmaterial enthält Informationen zu mehr als 2,6 Millionen Unfällen mit etwa 396.000 Verletzten und 3.275 Verkehrstoten.

Quelle: https://www.t-online.de/auto/technik/id_86304312/neuer-unfallatlas-hier-knallt-es-in-ihrer-stadt-am-meisten.html

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden