SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
RSS

IAA 2019: Von Auspuff-Blendern und Amphibien-Offroadern

2019-09-18

IAA 2019 Von Auspuff-Blendern und Amphibien-Offroadern Die Auspuffendrohre des neuen Audi A6 sind nur Attrappe, die echten Rohre sieht man erst von unten.© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS Premieren wie der Porsche Taycan oder VW ID.3 dominieren die IAA-Berichterstattung. Doch es gibt in Frankfurt noch mehr zu sehen: ob Fake-Auspuffblenden, extravagante Einzelstücke oder wertvolle Young- und Oldtimer. Von Online-Redakteur Andreas HeisenDie Highlights der IAA heißen in diesem Jahr unter anderem Audi RS6, Land Rover Defender, Porsche Taycan und VW ID.3. Es gibt wohl kaum ein Fach- oder Tagesmedium, das nicht über sie berichtet hat. Anlässlich der anhaltenden Klimadebatte steht besonders die Elektrofraktion im Mittelpunkt. Sie wird auf der Messe groß in Szene gesetzt - als hätte es den Verbrenner nie gegeben. Bildergalerie IAA 2019 - Kuriose Impressionen Doch auf der IAA lohnt sich auch einmal ein Blick auf die Details – die sich manchmal unter dem Auto verstecken. Genauso ist der Gang in Halle 4.0 ein absolutes Muss: Hier stehen Young- und Oldtimer Stoßstange an Stoßstange – der eine lässt seine Patina sprechen, der andere will durch eine Vollrestaurierung beeindrucken. Gemein haben sie alle eins: Jeder hat seine eigene Geschichte zu erzählen.  Bildergalerie IAA 2019 - Young- und Oldtimer

Quelle: https://www.autohaus.de/nachrichten/iaa-2019-von-auspuff-blendern-und-amphibien-offroadern-2463151.html

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden