SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020
RSS

Peugeot 308 GT SW: Eilige Fracht (Topnews)

2019-09-18

Sie hat es in sich - die Kombi-Version des Peugeot 308 als GT! Neu wartet der Bestseller im Peugeot-Programm mit einem markanteren Design auf - ausdrucksstark dazu die LED-Signatur der Schweinwerfer. Punkten kann der Golf-Kontrahent neben einer sprachgesteuerten 3-D-Navigation zudem mit sämtlichen Assistenzsystemen aus dem Peugeot 3008. Diese hieven den 308 SW in eine höhere Dimension. Zu den acht neuen Technologien der jüngsten Generation gehören der Notbremsassistent (Active Safety Brake) und der aktive Spurhalteassistent (Active Lane Departure Warning). Als Premiere in der Groupe PSA wird der adaptive Geschwindigkeitsregler angeboten, mit Stopp-Funktion in Verbindung mit Automatikgetriebe und mit Funktionsfähigkeit ab 30 km/h in Verbindung mit Schaltgetriebe. Die Rückfahrkamera mit 180-Grad-Winkel und die Einparkhilfe Park Assist erleichtern das Ein- und Ausparken. Park Assist identifiziert einen geeigneten Parkplatz und führt den Einparkvorgang in die Parklücke automatisch durch.Konzentrieren wir uns auf das Frachtabteil. Maximal 1660 Liter Volumen fasst der Laderaum des 4,585 Meter langen Peugeot 308 SW. Auch als Fünfsitzer passen immer noch 610 Liter rein. Auch das hebt den 308 SW schon fast in eine höhere Fahrzeugklasse.Das gilt auch für den Antrieb. Der BlueHDi-Dieselmotor 180 ist dem neuen Peugeot 308 GT vorbehalten. Er ist an das Achtgang-Automatikgetriebe EAT8 der neuesten Generation gekoppelt. Das neue Getriebe, das in Partnerschaft mit dem japanischen Getriebespezialisten Aisin entwickelt wurde, überzeugt durch lineare Schaltvorgänge und kurze Reaktionszeiten. Zudem ist die Stop&Start-Automatik ab 20 km/h aktiv. Bereits auf ersten Kilometern überzeugt der 180 PS starke Zweiliter-Diesel durch spontanes Ansprechverhalten. Der Motor geht ausgesprochen ruhig und mit maximal 400 Nm Drehmoment druckvoll zu Werke. Das Automatikgetriebe schaltet perfekt, die Lenkung arbeitet präzise und das Fahrwerk bleibt selbst von zu schnell angefahrenen Kurven unbeeindruckt.Besonders beliebt ist die Taste Sport in der Mittelkonsole. Sie verwandelt den Charakter des 308 zum GT - dann zeigt sich der Sound des höher drehenden Motors geschärft und die Lenkung straffer. Angezeigt wird der Dynamik-Modus durch in Rot gewechselte Instrumente und zusätzlich lassen sich im Mittel-Display die Leistung, der Ladedruck sowie das Drehmoment ablesen. Bei Bedarf spurtet so der über 1,5 Tonnen schwere Peugeot 308 GT SW in 8,4 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht 223 Km/h in der Spitze. Ein weiteres Plus ist beim Verbrauch zu verzeichnen. Bei aller Dynamik, der Normverbrauch wird laut Hersteller mit knausrigen 4,4 Litern pro 100 Kilometer beziffert. Im Test ermittelten wir einen Durchschnittsverbrauch von 5,5 bis 6,7 Litern, letzterer Wert ist jedoch einer etwas ambitionierten Fahrweise geschuldet. Nicht zu vergessen, wie alle anderen Motoren des 308 verfügt auch das Top-Triebwerk der Selbstzünder-Reihe über ein neues Abgasreinigungssystem, mit ihnen erfüllt Peugeot die Euro-6c-Norm. Doch damit nicht genug. Im attraktiven und hochwertig verarbeiteten Cockpit findet man sich auf Anhieb zurecht. Das kompakte und unten abgeflachte Lenkrad sorgt für ein einfaches und schnelles Handling, die erhöht platzierten Bordinstrumente lassen sich besonders komfortabel und bequem ablesen und der grosse Touchscreen lässt sich ganz intuitiv bedienen. Dazu sind sie gut konturierten Sitze langstreckentauglich. Besonders empfehlenswert ist das extragrosse Panorama-Glasdach mit elektrisch betriebener Blende für 600 Franken Aufpreis.Als Abkömmling der 308 Limousine sind die Eindrücke beim Fahren mit dem 308 SW beinahe deckungsgleich. Auf den ersten Blick sind die Unterschiede zum Vorgängermodell eher gering. Im Detail sieht die Sache schon ganz anders aus: Die Überarbeitung ist gelungen. Somit ist der Peugeot 308 GT SW, ab 42'650 Fr. erhältlich, ein überzeugendes Angebot. atn/war

Quelle: http://www.autotopnews.de/de/134/no/-/out/detail48144.htm

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden